Möchten Sie Auskunft über ein Produkt?    

CNC Biegemaschinen - Automatisches Nachbiegen bei Rückfederung

Automatisch Nachbiegen findet bei der Maschinenbaureihe mit CNC-WP Steuerung statt. Durch das automatische Nachbiegen ist eine hohe Biegegenauigkeit möglich, unabhängig von schwankender Materialqualität. Die Rückfederung beim Biegen wird wie folgt kompensiert. Nach dem ersten Biegehub wird der Winkel gemessen und mit einem oder weiteren Biegehub nachgehoben.

Die Automatische Nachbiegefunktion hat die folgenden Detailfunktionen, welche bei einer herkömmlichen Biegemaschine nicht vorhanden sind.

 


Biegen mit Winkelmessung

 Die Stierli Biegemaschine 220 CNC-WP, 420 CNC-WP und 820 CNC-WP sind mit einer aktiven Winkelmessung ausgestattet. Nach jeder Biegung wird die Biegung mit der Winkelmessung gemessen und mit einem oder weiteren Biegehüben nachgebogen. Durch diese Technologie können Materialschwankungen und unterschiedliche Rückfederungen im Material kompensiert werden. 


Biegen mit automatischer Winkelkorrektur


Automatische Rückfederungskompensation

Unterschiede im Material können zu verschiedenen Rückfederungen beim Biegen führen. Dadurch kann die Wiederholgenauigkeit beim Biegen beeinträchtigt werden. Um diese unterschiedliche Rückfederung beim Biegen auszuschalten, benutzen wir bei der Steuerung CNC-WP eine aktive Winkelmessung, um die Biegeergebnisse zu kontrollieren und mit einem weiteren oder weiteren Biegehüben auf die gewünschte hohe Genauigkeit zu biegen. Diese automatische Rückfederungskompensation erhöht die Prozesssicherheit und gewährleistet gleich bleibende hohe Qualität und Wiederholgenauigkeit.

Folgende CNC Biegemaschinen von Stierli Bieger beherrschen das automatische Nachbiegen:

toggle machines Maschinentypen